Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kabarett: Best of Frauenbewegung mit dem GenerationenKomplott

Details

Datum:
31. August 2018
Zeit:
19:00 bis 21:00
Exportieren

Veranstaltungsort

Ederberglandhalle
Teichweg 3
35066 Frankenberg
Deutschland
Google Karte anzeigen

Die Arbeitsgemeinschaft der sozialdemokratischen Frauen (AsF) Waldeck-Frankenberg laden gemeinsam mit ihrer Vorsitzenden, der heimischen Landtagsabgeordnete Dr. Daniela Sommer am Fr., den 31.8 um 19:00 Uhr in die Ederberglandhalle in Frankenberg zum Frauenkabarett „Best of Frauenbewegung“ anlässlich des diesjährigen 100jährigen Jubiläums des Frauenwahlrechts ein.

„Geschichte der Frauenbewegung zum 100jährigen Bestehen des Frauenwahlrechts – da kann man sich fragen, muss das sein? Das Duo GenerationenKomplott lässt keinen Zweifel daran: Es ist ein Muss!“ sagte Dr. Daniela Sommer und lädt Frauen und Männer zu dem Kabarett mit Gisela E. Marx & Dorrit Bauerecker ein. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Sommer möchte gemeinsam mit der AsF, dass jede und jeder daran teilhaben kann!

Mit kleinsten Andeutungen und auf einfache Weise zaubern die beiden Künstlerinnen die verschiedenen Epochen auf die Bühne, um die Gäste in einem scharfen Satire-Ritt durch Siege und Niederlagen der Frauen im Kampf um ihre Menschenrechte und insbesondere um das Frauenwahlrecht zu führen. Sie liefern einen Rückblick auf das letzte Jahrhundert und zeigen, wie weit Frauen es gebracht haben zwischen Frauenmythos und selbstbestimmter Identität. Der Abend ist für Fachfrauen ein Spaß zum Lachen und Wiedererkennen und für alle anderen – Frau wie Mann – eine amüsante Informationsquelle.

 

GenerationenKomplott

Das Frauen-Kabarett GenerationenKomplott besteht aus Gisela E. Marx & Dorrit Bauerecker: Zwei Frauen, wie sie unterschiedlicher nicht sein können.

Aktuelle Themen, die ausgefallener und off-trendiger nicht präsentiert werden können. Das ist das Frauenkabarett GenerationenKomplott.

Sie schaffen ihre ganz eigenen, witzigen, revueartigen Collagen, bei denen das Bühnenbild aus Musik besteht und das Ensemble aus chamäleonartiger Verwandlungskunst.

Mit einer Montagetechnik aus Originaltext, Schlager, Sketch, Chanson und Moderation umkreisen sie ihre Themen und bringen jeweils zwei Dinge in Kontakt um ein Drittes sichtbar zu machen.

Gisela E. Marx spielt mit Sprache und Gesang.

Dorrit Bauerecker mischt sich mit Klavier und Akkordeon ein.

 

Dr. Daniela Sommer sagt: „Ich freue mich auf viele Gäste, viele spaßige, aber auch nachdenkliche Momente!“